Search
  • nikorrekt

F*CK 2020? - Ein Jahr geht zu Ende

Updated: 5 days ago

Dieser Titel mag zwar im Anbetracht der Jahreszeit etwas zu sehr vorausgreifen, da sich aber dank Lockdown plus Verlängerungen bühnentechnisch eh nichts mehr verlässlich planen lässt, erschien er mir nicht so unpassend. Unpassend war hingegen mein Entschluss, mich mit dem Anfang dieses schicksalsgebeutelten Jahres vollends auf (klein)künstlerisches Schaffen zu fokussieren. Aber man soll ja den steinigen Pfad wählen, wie es so schön heißt. Wider Erwarten lief es rein künsterlisch gar nicht einmal so miserabel, wie man es vermuten mag. Schauspielerisch hatte ich ein paar kleine Werbe- und Episodenrollen und ansonsten bekam ich die Chance, für Regisseur Stefan Ruzowitzky zu arbeiten. Geringfügig(st) - den Umständen entsprechend eben. Mein Soloprogramm "Kein Kampf" feierte, kurz bevor die Pandemie hereinbrach, Premiere - womit es selbst den bösesten Zungen versagt bleibt, es als Katastrophe des Jahres zu bezeichnen. Auch wenn das Finden eines roten Fadens sich nicht unbedingt einfach gestaltete, ließ sich das Programm über fünf Auftritte in Veranstaltungs-begünstigenden Zeitfenstern hinweg endlich in eine Form bringen, die zu meiner Zufriedenheit war. Außerdem konnte ich beim "Wiener Kabarettfestival" sowie beim "Salzburger Sprössling" (ex aequo mit meinem Kollegen David Stockenreitner) den Sieg erhaschen, was auch ganz nett war. Ersteres beinhaltete überdies einen Auftritt im Innenhof des Wiener Rathauses, der trotz halber Belegung mit ca.600 Zuschauern in meiner bisherigen Laufbahn die größte Bühne stellte.


Das war im Sommer, als der Covid-Schurke besser im Griff gehalten werden und man zumindest outdoor performen konnte. Mittlerweile musste man in der Kultur-Branche einige Events zum Teil mehrfach verschieben oder gleich absagen, je nach subjektiver Wichtigkeit der Veranstaltung und je nach Durchhaltevermögen der beteiligten Personen. Macht euch also auf einen Haufen Vielleicht-Termine für kommendes Frühjahr gefasst! Dafür "schenkt" mir Lockdown Nummer 2 mit seinem traurig-fiesen, zahnlosen Lächeln während intensiver Wohnungssuche jetzt den Anstoß, diesen ersten Blogartikel zu schreiben. Womöglich war auch ein bisserl die Homepage-Plattform mit ihrem gefinkelten "Starte jetzt einen Blog"-Button schuld. Kann auch sein. Jetzt heißt es jedenfalls: Hoffen, dass 2020 der Welt den notwendigen Anstoß gegeben hat und sein Nachfolger 2021 diversen Fehlentwicklungen eine wünschenswerte Richtungsänderung bringt. Bis dahin veröffentliche ich hauptsächlich auf Youtube und Instagram Videos, in denen ich als Verschwörungstheoretiker oder als möchtegern-Tiroler möchtegern-Startupgründer o.ä. diversen Senf von mir gebe. Wer also wirklich bis hierher gelesen hat, hat keine Ausrede mehr: @nikorrekt abonnieren, Videos Anschauen, liken, kommentieren und an ein paar Freunde weiterschicken. Gemma, gemma!

#kabarett #wien #standupcomedy #comedian #standup #kabarettist #lockdown #kunst #österreich #wiener #österreichisch #deutschsprachig #schauspieler #bühne

32 views

© 2018 - 2020 Nikorrekt

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - White Circle